Winterland - Sinnenwelt

.





Durch die Schönheit wird der sinnlichste Mensch zur Form und zum Denken geleitet; durch die Schönheit wird der geistige Mensch zur Materie zurückgeführt und der Sinnenwelt wiedergegeben.

Johann Christoph Friedrich von Schiller





.

Cloth of Heaven

.




Cloths of Heaven

Had I the heavens' embroidered cloths,
Enwrought with golden and silver light,
The blue and the dim and the dark cloths
Of night and light and the half-light,
I would spread the cloths under your feet:
But I, being poor, have only my dreams;
I have spread my dreams under your feet;
Tread softly because you tread on my dreams.


William Butler Yeats





 Hätt ich des Himmels reichbestickte Tücher,
bestickt aus Golden- und aus Silberlicht,
die dunklen, die blauen und die hellen Tücher,
aus Nacht, aus Tag und aus der Dämmerung,
legt ich die Tücher dir zu Füßen.
Doch ich bin arm und habe nichts als Träume,
so leg ich meine Träume dir zu Füßen.
Tritt leise, denn du trittst auf meine Träume.


William Butler Yeats, 1865 - 1939




.

windows - Reykjavik I

.




Vorgefühl

Ich bin wie eine Fahne von Fernen umgeben.
Ich ahne die Winde, die kommen, und muß sie leben,
während die Dinge unten sich noch nicht rühren:
die Türen schließen noch sanft, und in den Kaminen ist Stille;
die Fenster zittern noch nicht, und der Staub ist noch schwer.

Da weiß ich die Stürme schon und bin erregt wie das Meer.
Und breite mich aus und falle in mich hinein
und werfe mich ab und bin ganz allein
in dem großen Sturm.


Rainer Maria Rilke




-

hell

.







Da wird es hell in unserem Leben, wo man für das Kleinste danken lernt.

Friedrich von Bodelschwingh



.

Schritte

.





Den Vorteil hat der Weg zum Wahren, daß man sich auch unsicherer Schritte, ja eines Umweges oder Fehltrittes sogar immer gerne erinnert.


Johann Wolfgang von Goethe






.... for more Water



.

Winterland - Spiegelungen

.



________________________________________________





Es gibt auch Spiegel, in denen man sehen kann, was einem fehlt.

Christian Friedrich Hebbel






for more reflection ... here

.

Licht

.







Licht ist Liebe. Sonnen-Weben,
Liebes-Strahlung einer Welt
schöpferischer Wesenheiten –

...

Christian Morgenstern






.

Winterland - Flut I

.






Alles ist Mitteilung in der Natur.

Bettina von Arnim, 1785 - 1859





.

Liebe - ein Portrait

,






Das Leben ist Liebe, und die ganze Form und Kraft des Lebens
besteht in der Liebe und entsteht aus der Liebe.


Johann Gottlieb Fichte, 1762 - 1814






.

leuchten und schauen

.



_____________________________________________



_____________________________________________







Wo das Wissen aufhört, leuchtet auf der Glaube,
und wo der Glaube aufhört, das Schauen.

Theodor Toeche-Mittle






Dear friends, I'm sending you the sun so she make your week  wonderful and enlighten!!!




.

Ungewißheit

.




Wissen wäre fatal. Die Ungewißheit ist es, die uns reizt.
Ein Nebel macht die Dinge wunderschön.


Oscar Wilde




for more reflections ...here
.

sehnen und Rilke

.


_______________________________________


_______________________________________







Tage, wenn sie scheinbar uns entgleiten,
gleiten leise doch in uns hinein,
aber wir verwandeln alle Zeiten;
denn wir sehnen uns zu sein ....


Rainer Maria Rilke





.

Winterland - Sonne

.




Es ist unmöglich, dass ein Mensch in die Sonne schaut, ohne dass sein Angesicht hell wird.

Friedrich von Bodelschwingh








look for more wintersky ... here




.

Gothic arches

.
 







Verborgene Harmonie ist mächtiger als offensichtliche.

Heraklit von Ephesus, etwa 540 - 480 v. Chr.






.

Let us enjoy the Winter!

.



Der Winter ist kommen,
verstummt ist der Hain;
nun soll uns im Zimmer
ein Liedchen erfreun.




Das glitzert und flimmert
Und leuchtet so weiß
Es spiegelt die Sonne
Im blitzblanken Eis.


Wir gleiten darüber
Auf blinkendem Stahl
Und rodeln und jauchzen
Vom Hügel ins Tal.




Und senkt sich der Abend,
geht's jubelnd nach Haus
ins trauliche Stübchen
zum Bratapfelschmaus.


Volksgut






That's my World ... more here!



.

Amaryllis II - innen

.








Wahrheit suchen wir beide, du draußen im Leben, ich innen in dem Herzen, und so findet sie jeder gewiß.
Ist das Auge gesund, so begegnet es draußen dem Schöpfer; ist es das Herz,
dann gewiß spiegelt es innen die Welt.


Johann Christoph Friedrich von Schiller





.

blue dreams I

.









Spätblau

O reine, wundervolle Schau,
Wenn du aus Purpurrot und Gold
Dich ebenest friedvoll, ernst und hold,
Du leuchtendes Späthimmelblau!
Du mahnst an einen blauen See,
darauf das Glück vor Anker hält
Zu seliger Rast. Vom Ruder fällt
Der letzte Tropfen Erdenweh.

Hermann Hesse






.

Amaryllis I - enträtseln

.







Ich halte es nicht für das größte Glück, einen Menschen ganz enträtselt zu haben. Ein größeres ist, bei dem, den wir lieben, immer neue Tiefen zu entdecken, die uns die Unergründlichkeit seiner Natur offenbaren.


Christian Morgenstern










.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...